In Porto Seguro angekommen nahmen wir uns ein Taxi, welches uns zu der Strandbar „Barefoot“ in der Nähe von Trancoso, brachte. Dort angekommen fanden wir das Paradies auf Erden vor! Roman, führte diese Pousada mit seiner lockeren Art und wir fühlten uns von Anfang an wie Zuhause. Wir erlebten zwei der wundervollsten Wochen unseres Lebens und genossen jeden Tag aufs Neue! Einfach einzigartig dieser Spot!

Anmerkung:

Leider gibt es diese Pousada in der Art und Weise nicht mehr. Aus diesem Grund verzichte ich an dieser Stelle auf weitere Details. Allerdings gibt es in Brasilien noch einige ähnliche Spots, an welche man bedenkenlos reisen kann. Absolut empfehlenswert!

Als die Zeit reif war und wir sowieso zurück ins aufregende Leben auf Reisen eintauchen wollten, machten wir uns zu viert auf nach Rio de Janeiro. Wir flogen von Porto Seguro nach Rio.

In Rio angekommen war es nicht einfach eine günstige Unterkunft zu finden. Rio de Janeiro bietet einiges an Sehenswürdigkeiten und ausgelassenem Nachtleben. Allerdings ist das Ganze auch mit einer Prise Vorsicht zu geniessen, da die Kriminalitätsrate in Rio hoch ist. Gesunder Menschenverstand ist hier Gold wert! Wir waren von Rio begeistert, nicht zuletzt weil wir das Benefizkonzert der Rolling Stones miterleben durften! Einfach der Hammer!

 

  • slide
  • slide

 

Nach Rio war unsere nächste Station, welche wir nun nur noch zu zweit in Angriff nahmen, die Machu Picchu Ruinen in Peru. Aus diesem Grund machten wir uns auf in Richtung Titicacasee, um danach weiter nach Cuzco zu reisen. Also hiess es zurück nach La Paz.

Kirche Bolivien

 

 

Wir landeten in La Paz, übernachteten im Hotel Gloria und nahmen am nächsten Tag den Bus nach Copacabana. Wie es der Zufall wollte, gab es dort auch ein Hotel Gloria, allerdings war es kein Hochhaus, sondern ein wunderschönes Hotel am Titicacasee.

 

 

Titicacasee

 

 

Wir hatten das Hotel praktisch für uns alleine, was der ganzen Geschichte einen sehr herrschaftlichen Touch verlieh. Wir unternahmen dann noch einen Ausflug auf dem Titicacasee und besuchten die Sonneninsel. Das war eine unglaublich schöne Sache! Auf dem höchstgelegenen See der Welt eine kleine Spritztour zu machen! Danach reisten wir mit dem Bus weiter nach Cuszo.